Frontend- und Backend-Development

Front-End und Back-End sind Begriffe, die von Programmierern und Computerfachleuten verwendet werden, um die Schichten zu beschreiben, aus denen eine Hardware, ein Computerprogramm oder eine Website bestehen, die danach abgegrenzt werden, wie zugänglich sie für einen Benutzer sind. Indiesem Zusammenhang bezieht sich der Benutzer auf eine Einheit, die menschlich oder digital sein kann.

Das Backend bezieht sich auf Teile einer Computeranwendung oder des Codes eines Programms, die den Betrieb ermöglichen und auf die ein Benutzer keinen Zugriff hat. Die meisten Daten und die Betriebssyntax werden im Backend eines Computersystems gespeichert und auf sie kann darauf zugegriffen werden. Typischerweise besteht der Code aus einer oder mehreren Programmiersprachen. Das Backend wird auch als Datenzugriffsschicht von Software oder Hardware bezeichnet und umfasst alle Funktionen, auf die mit digitalen Mitteln zugegriffen werden muss und zu denen man navigieren muss.

Die Schicht über dem Back-End ist das Front-End und umfasst die gesamte Software oder Hardware, die Teil einer Benutzerschnittstelle ist. Menschliche oder digitale Benutzer interagieren direkt mit verschiedenen Aspekten des Front-End eines Programms, einschließlich vom Benutzer eingegebener Daten, Schaltflächen, Programme, Websites und anderer Funktionen. Die meisten dieser Funktionen wurden von User Experience (UX)-Fachleuten so gestaltet, dass sie zugänglich, angenehm und einfach zu benutzen sind.

Eine Back-End-Anwendung oder ein Back-End-Programm unterstützt Front-End-Benutzerdienste und Schnittstellen mit allen erforderlichen Ressourcen. Die Back-End-Anwendung kann direkt mit dem Front-End interagieren oder sie kann von einem Zwischenprogramm aufgerufen werden, das Front-End- und Back-End-Aktivitäten vermittelt.

Zweck von Front-End und Back-End

Systemarchitekturen werden für eine Vielzahl von Zwecken in Frontend- und Backend-Komponenten unterteilt. Die häufigste ist in der Software- und Webentwicklung, um Projekte im Hinblick auf die erforderlichen Fähigkeiten aufzuschlüsseln. Der Front-End-Aspekt eines Projekts wird normalerweise von Fachleuten wie Webdesignern bearbeitet, während das Back-End von Ingenieuren und Entwicklern betreut wird.

Front-End und Back-End können auch verwendet werden, um Situationen zu beschreiben, in denen der Kunde Zugang zu einer Ansicht und die Mitarbeiter Zugang zu einer anderen haben. Die Front-End-Komponenten sind kundenorientiert, während die Rechte für das Back-End ausschließlich für authentifizierte Benutzer gelten.

Beispiele für Front-End und Back-End

Zu den Konzepten und Komponenten, die sich auf das Front-End eines Systems konzentrieren, gehören:

  • Design- und Auszeichnungssprachen wie HTML, CSS und JavaScript.
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO).
  • Tests zur Benutzerfreundlichkeit und Zugänglichkeit.
  • Werkzeuge für Grafikdesign und Bildbearbeitung.
  • Web-Performance und Browser-Kompatibilität.

Umgekehrt gehören dazu auch solche, die sich auf das Backend eines Systems konzentrieren:

  • Programmier- und Skriptsprachen wie PHP, Python und C#.
  • Automatisierte Test-Frameworks.
  • Netzwerk-Skalierbarkeit und -Verfügbarkeit.
  • Datenbankverwaltung und Datentransformation.
  • Cybersicherheit und Datensicherungspraktiken.
Über den Autor: Uwe Poltoranin
Datenschutzbeauftragter (DGI / bitkom) Datenschutzbeauftragter (TüV Rheinland Akademie) IT-Sicherheitsbeauftragter (TüV Rheinland Akademie)
BSI Grundschutz Praktiker (DGI), ISMS-Prüfer / leitender Prüfer nach ISO / IEC 27001 ( ISACA), IT-Risikomanager (DGI)
Projektmanagement IPMA® Level C, ITIL®Foundation Level, PRINCE2® Foundation Level, Certified Scrum Master - Scrum Product Owner
Nach oben scrollen